<< zurück
     
   

Rückblick Präsentation Wollemi Pine

Vom 03.02.2007 bis einschließlich 25.02.2007 präsentierte Gartenbau Kerschdorfer anlässlich einer großen Ausstellung und Nachbildung des Urwaldes zur Zeiten der Dinosaurier den Wollemi Pine - Wollemia nobilis (Auracariaceae).

Einige Exemplare des Wollemi Pine in verschiedenen Größen sind im Zillertaler Gartenzentrum in Stumm noch verfügbar. Gerne beraten wir Sie über Standort und Pflege dieser außergewöhnlichen Pflanze. Vielleicht auch für Sie die passende Pflanze für den Wintergarten oder als spezielles Geschenk für einen Pflanzenliebhaber?

Der Wollemi Pine wurde erst 1994 in einer tiefen Schlucht im "Wollemi National Park" - Australien - Blue Mountains von David Noble entdeckt. In der Wildnis leben heute weniger als 100 Exemplare dieser 200 Millionen Jahre alten Spezies.

Zur Geschichte:
Der Wollemi Pine ist der sensationellste naturwissenschaftliche Fund unseres Jahrtausends!
1994 wurde eine kleine Population von überlebenden Bäumen in einer tiefen schmalen Schlucht inmitten eines großen Tales im Wollemi Nationalpark (westlich von Sydney/Australien) entdeckt. Bis vor einigen Jahren galt diese Spezies als ausgestorben und war ausschließlich durch 90 Millionen Jahre alte Fossilien bekannt.

International bekannte Wissenschaftler und Botaniker schafften es, nach jahrelangen Forschungen die historischen Hintergründe aufzudecken. Um das Überleben des Wollemi Pine weiterhin zu gewährleisten, wurde eine limitierte Anzahl von Bäumen weiter vermehrt. Diese werden nun weltweit in den bekanntesten botanischen Gärten und naturhistorischen Museen ausgestellt.
Der Wollemi Pine ist eine majestätische Konifere. Hauptmerkmal dieses Steinzeitbaumes sind die überdimensional großen Nadeln und die einzigartige Struktur der Verzweigung. Das üppig imposante Blattwerk wirkt urig und erinnert unwillkürlich an Filme wie "Jurassic Park".
Die Baumrinde ist wesentlich ausgeprägter und strukturierter als die der herkömmlichen Arten. Optisch scheint die Baumrinde lebendig und erinnert an kochende Schokolade.

Der größte Wollemi Pine mit einem Alter von über 1000 Jahren ist knapp 40 Meter hoch und hat einen Stammdurchmesser von 1,2 m. Gartenbau Johannes Kerschdorfer ist offizieller Wollemi Pine Wiederverkäufer und gibt Unternehmen, Architekten sowie exklusiven Persönlichkeiten die Möglichkeit, einzelne Exemplare dieser äußerst limitierten Spezies zu erwerben.

Die Eröffnungsfeier unserer Ausstellung fand am 02.02.2007 um 14 Uhr statt. Viele geladene Gäste und Vertreter der Medien konnten begrüßt werden. Unter anderem Dr. Richard Seeber (Abgeordneter zum Europäischen Parlament).

Ein weiteres Highlight war die Ausstrahlung und Life-Sendung des Life-Radio am Sonntag, den 04.02.2007 von 11 bis 15 Uhr im Gartenzentrum Kerschdorfer in Stumm. Der Moderator Christoph Knapp hat die Sendung und Einstiege hervorragend und mit Begeisterung gestaltet. Ein herzlicher Dank gilt auch Herrn Robert Psenner, Gärtner aus Bozen und Experte zum Thema Wollemi Pine, der genaue Informationen zur Wollemi Pine und Ausstellung im Gartenzentrum Kerschdorfer geben konnte.

Gerne übersenden wir Ihnen einen umfangreichen Folder zur Wollemi Pine. Hierzu bitten wir um Ihre Anfrage per E-mail an info@gartenbau-kerschdorfer.at.
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website von www.wonderplants.it

Unsere kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gerne zum Thema Wollemi Pine.